Fliegender Holländer & Blauer Reiter

Eine kur­ze, aber ge­halt­vol­le Mu­sik- & Kunst­rei­se vom 21. zum 22. Juli 2017: Am Frei­tag um 13 Uhr star­ten wir in Bam­berg, um abends in Ober­am­mer­gau die vor­letz­te Auf­füh­rung der Neu­in­sze­nie­rung des Flie­gen­den Hol­län­ders (sie­he Pla­kat­mo­tiv oben) von Ri­chard Wag­ner im Pas­si­ons­spiel­haus zu er­le­ben. Re­gie führt Chris­ti­an Stückl in der Aus­stat­tung sei­nes lang­jäh­ri­gen Mit­ar­bei­ters Ste­fan Ha­gen­ei­er. Stückl ist seit 1987 Spiel­lei­ter der Pas­si­ons­spie­le und seit 2002 In­ten­dant des Münch­ner Volks­thea­ters, ein er­fah­re­ner Thea­ter­mann, der auch schon mehr­fach Opern in­sze­niert hat, dar­un­ter Hans Pfitz­ners Pa­le­stri­na an der Baye­ri­schen Staats­oper, Ari­ad­ne auf Na­xos von Ri­chard Strauss in Ham­burg und Ver­dis Na­buc­co in Ober­am­mer­gau. Die Mu­si­ka­li­sche Lei­tung über­nimmt, wie schon bei der ers­ten Opern­ei­gen­pro­duk­ti­on im Pas­si­ons­spiel­haus, der let­ti­sche Di­ri­gent Ai­nars Ru­bi­kis, der 2010 den Bam­ber­ger Mah­ler-Di­ri­gen­ten­wett­be­werb ge­won­nen hat und ab der Sai­son 2018/19 als Ge­ne­ral­mu­sik­di­rek­tor der Ko­mi­schen Oper Ber­lin wir­ken wird. Es sin­gen und spie­len Gá­bor Bretz (Der Hol­län­der), Li­e­ne Kinča (Sen­ta), Gui­do Jent­jens (Da­land), Iris van Wi­j­nen (Mary), Da­vid Dan­holt (Erik), Den­zil De­lae­re (Der Steu­er­mann), der Chor des Pas­si­ons­spiel­hau­ses Ober­am­mer­gau un­ter der Lei­tung von Mar­kus Zwink so­wie die Neue Phil­har­mo­nie Mün­chen. Nach der Über­nach­tung und dem Früh­stück im Ho­tel Alte Post in Ober­am­mer­gau fah­ren wir am Sams­tag zu zwei mar­kan­ten Blaue-Rei­ter-Stät­ten. Zu­erst ha­ben wir in Murnau eine ex­klu­si­ve Füh­rung im Ga­brie­le Mün­ter-Haus (Foto un­ten). Nach ei­nem klei­nen Stadt­rund­gang und dem Mit­tag­essen auf der Kreut-Alm geht es wei­ter nach Ko­chel ins Franz-Marc-Mu­se­um. Ge­gen 16.30 tre­ten wir die Rück­fahrt an und sind abends zu­rück in Bam­berg.

Frei­tag, 21. Juli
13:00 Uhr Ab­fahrt im Fünf-Ster­ne-Bus der Fir­ma Spör­lein in Bam­berg, Park & Ride Würz­bur­ger Stra­ße (vom Münch­ner Ring kom­mend auf den Ba­ben­ber­ger­ring und in der nächs­ten Kreu­zung nach rechts; kos­ten­lo­ser Park­platz hin­ter der ers­ten Bus­hal­te­stel­le (sie­he Ab­bil­dung)
ge­gen 17:00 Uhr An­kunft und Ein­che­cken im Ho­tel Alte Post, Dorf­stra­ße 19 in 82487 Ober­am­mer­gau, Te­le­fon 08822/910-0. Dort Ge­le­gen­heit zum Abend­essen, an­schlie­ßend Spa­zier­gang zum Pas­si­ons­thea­ter (ca. fünf Mi­nu­ten).

20:00 Uhr Be­ginn der Opern-Vor­stel­lung, Ende ge­gen 22:45 Uhr. Die Mit­nah­me von war­mer Über­klei­dung wird emp­foh­len, da das Pas­si­ons­spiel­haus im Zu­schau­er­raum über­dacht, aber ein Frei­licht­thea­ter ist. Je nach ak­tu­el­ler Wet­ter­la­ge kann so­gar ein Win­ter­man­tel an­ge­zeigt sein.

Sams­tag, 22. Juli
10:00 Uhr Fahrt nach Murnau zur Son­der­füh­rung im Ga­brie­le-Mün­ter-Haus (sie­he Ab­bil­dung wei­ter oben) von 10:30 Uhr bis ca. 11:30 Uhr, an­schlie­ßend Ge­le­gen­heit zu ei­nem kur­zen Stadt­rund­gang.
12:30 Uhr Ab­fahrt von Murnau zum Mit­tag­essen auf der Kreut-Alm
15:00 Uhr Ein­stün­di­ge Füh­rung durch das Franz-Marc-Mu­se­um in Ko­chel (sie­he Foto un­ten)
ge­gen 16:30 Uhr Rück­fahrt nach Bam­berg, An­kunft um ca. 20:00 Uhr.

Kon­takt und Rei­se­lei­tung: Dr. Jür­gen Grö­bel, Mod­leins­gas­se 1, 91362 Pretz­feld, Te­le­fon: 09194-46 45
Mo­bil: 0172-93 96 123
E-Mail: reisedienst-rwv-bamberg@t-online.de
dr.groebel@t-online.de

Ähnliche Beiträge