Zum Tod von Peter Emmerich

Pe­ter Em­me­rich, der lang­jäh­ri­ge Pres­se­spre­cher der Bay­reu­ther Fest­spie­le, ist plötz­lich und un­er­war­tet im Al­ter von 61 Jah­ren ge­stor­ben. Im letz­ten Fest­spiel­som­mer war er noch ganz auf­ge­räumt un­ter an­de­rem beim Wol­f­gang-Wa­g­­ner-Sym­­­po­­si­um…

Psychokrimi mit Happy End

Das Re­make von Si­mon Stones Ba­se­ler In­sze­nie­rung der Korn­gold-Oper „Die tote Stadt“ im Münch­ner Na­tio­nal­thea­ter ge­lingt dank groß­ar­ti­ger Haupt­so­lis­ten und der über­ra­gen­den mu­si­ka­li­schen Lei­tung von Ki­rill Pe­tren­ko. „Kill your Dar­lings“…

Eine Sternstunde mit Verdi

Am Main­fran­ken­thea­ter über­zeugt ein sze­nisch und mu­si­ka­lisch mit­rei­ßen­der  „Ri­go­let­to“. Die ers­te Zu­sam­men­ar­beit von In­ten­dant Mar­kus Tra­busch und Ge­ne­ral­mu­sik­di­rek­tor En­ri­co Cales­so lässt auf wei­te­re Glanz­ta­ten hof­fen. Giu­sep­pe Ver­dis „Ri­go­let­to“ hat jede…

Einfach und bestechend gut

Am Lan­des­thea­ter Co­burg ent­steht eine Neu­in­sze­nie­rung von Ri­chard Wag­ners „Ring des Ni­be­lun­gen“. Der Auf­takt mit dem „Rhein­gold“ ist mehr als viel­ver­spre­chend. Es ist mehr als ein hal­bes Jahr­hun­dert her, als…