Programm 2019 bis zur Sommerpause

JA­NU­AR
13. 1., 13.30 Uhr (Ab­fahrt), Aus­stel­lungs­be­such in Nürn­berg: Bus­fahrt zum Do­ku­men­ta­ti­ons­zen­trum Reichs­par­tei­tags­ge­län­de zur Son­der­schau „Hit­ler. Macht. Oper.“  über Pro­pa­gan­da und Mu­sik­thea­ter nicht nur in Nürn­berg mit der ex­klu­si­ven Ku­ra­to­ren­füh­rung von Aus­stel­lungs­ma­cher To­bi­as Rei­chard; Kos­ten für Mit­glie­der 25 Euro, für Nicht­mit­glie­der 30 Euro, An­mel­dung nur bis 5. Ja­nu­ar 2019.

15.1., 19.30 Uhr, Ho­tel Bam­ber­ger Hof (Schön­leins­platz 4): Vor­trag von Prof. Dr. Cle­mens Ren­ker über Wag­ners Te­tra­lo­gie aus öko­no­mi­scher Sicht. Der Wirt­schafts­wis­sen­schaft­ler, der auch un­ser Mit­glied ist, be­leuch­tet die im „Ring“ ge­ge­be­nen Macht­fra­gen und ihre Kon­se­quen­zen für Wirt­schaft und Po­li­tik heu­te. Der Ein­tritt ist frei.

FE­BRU­AR
4. 2., 19 Uhr, Kreis­mu­sik­schu­le Bam­berg (Kaims­gas­se 23): Mu­si­ka­li­sche „Ring“-Einführung Teil 2 mit Hans Mar­tin Gräb­ner am Stein­gra­eber-Flü­gel. Der Pia­nist, Kom­po­nist und Wag­ner­ken­ner aus Bay­reuth prä­sen­tiert „Das Rhein­gold“ und „Die Wal­kü­re“  samt Ge­sangs­ein­la­gen. Der Ein­tritt ist frei; vor dem Vor­trag und in der Pau­se Ge­trän­ke­ver­kauf.

MÄRZ
19. 3., 19.30 Uhr, Ho­tel Bam­ber­ger Hof (Schön­leins­platz 4): Vor­trag von Dr. Bern­hard F. Lo­ges aus Co­burg. Der In­ten­dant am Lan­des­thea­ter Co­burg spricht über sei­ne Plä­ne für das Haus, die kom­men­den Um­bau­zei­ten und wie er es trotz­dem fer­tig­brin­gen könn­te, die von sei­nem Vor­gän­ger be­gon­ne­ne Wag­ner­pfle­ge nicht zu ver­nach­läs­si­gen. Der Ein­tritt ist frei.

24.3., 10 Uhr (Ab­fahrt): Opern­fahrt nach Mün­chen zu Wag­ners „Par­si­fal“ im Na­tio­nal­thea­ter un­ter Ge­ne­ral­mu­sik­di­rek­tor Ki­rill Pe­tren­ko in der Aus­stat­tung von Ge­org Ba­s­elitz, Vor­stel­lungs­be­ginn 16 Uhr; Fahrt­kos­ten und Ein­tritt für Mit­glie­der 250 Euro, für Nicht­mit­glie­der 275 Euro, Teil­neh­mer­zahl be­grenzt.

APRIL
30. 4., 19 Uhr, Gro­ßer VHS-Saal (Tränk­gas­se 4): Vor­trag mit Mu­sik von Jo­chen Neurath in Zu­sam­men­ar­beit mit der Volks­hoch­schu­le Bam­berg Stadt. Der Bam­ber­ger Kom­po­nist, der auch un­ser Mit­glied ist, spricht über das Kom­po­nie­ren heu­te und zu Wag­ners Zei­ten, als prak­ti­sche Bei­spie­le füh­ren Ta­xi­ar­chou­la Ka­na­ti (Mez­zo­so­pran) und Ste­fan Schrei­ber (Kla­vier) die We­sen­donck-Lie­der auf und be­strei­ten die Ur­auf­füh­rung ei­nes Lie­der­zy­klus’ von Neurath nach Tex­ten von Höl­der­lin, Pla­ten und Ril­ke. Der Ein­tritt ist frei.

MAI
5., 9 Uhr (Ab­fahrt): Opern­fahrt nach Lands­hut mit Be­such der Burg Traus­nitz und von Wag­ners „Das Rhein­gold“ ab 16 Uhr im Thea­ter­zelt (In­sze­nie­rung Ste­fan Tilch im Büh­nen­bild von un­se­rem Mit­glied, dem Bam­ber­ger Künst­ler Karl­heinz Beer); Fahrt­kos­ten und Ein­tritt für Mit­glie­der 100 Euro, für Nicht­mit­glie­der 110 Euro.

We­gen Er­kran­kung der Re­fe­ren­tin ab­ge­sagt: 21.5., 19.30 Uhr, Ho­tel Bam­ber­ger Hof (Schön­leins­platz 4): Wann der Vor­trag von Ur­su­la Oeh­me über Ri­chard Wag­ner und sei­ne Ge­burts­stadt Leip­zig nach­ge­holt wird, steht noch nicht fest.

MAI/JUNI
31.5. bis 3.6: Opern­fahrt nach Ams­ter­dam zum Stock­hau­sen-Ma­ra­thon. In­ner­halb von drei Ta­gen wer­den we­sent­li­che Tei­le aus dem „Licht“-Zyklus von Karl­heinz Stock­hau­sen auf­ge­führt. Flug ab Nürn­berg, Ein­trit­te, di­ver­se Trans­fers und Ho­tel­über­nach­tung mit Früh­stück kos­ten vor­aus­sicht­lich im DZ ca. 935 Euro, im EZ ca. 1175 Euro, Teil­neh­mer­zahl be­grenzt, An­mel­dung bis 5. Ja­nu­ar. Die Min­dest­teil­neh­mer­zahl wur­de nicht er­reicht, die Rei­se wird nicht durch­ge­führt.

6. 6., 19.30 Uhr, Ho­tel Bam­ber­ger Hof: Vor­trag von Dr. Mar­kus Kie­sel mit dem Ti­tel „Fidi und die Fol­gen“. Punkt­ge­nau am 150. Ge­burts­tag von Sieg­fried Wag­ner the­ma­ti­siert der Mu­sik­wis­sen­schaft­ler und Kul­tur­ma­na­ger aus Bonn, war­um und wie sich das Tes­ta­ment von Wag­ners ein­zi­gem Sohn bis heu­te auf die Fest­spie­le aus­wirkt. Der Ein­tritt ist frei.

JULI
9. 7., 19 Uhr, Füh­rung durch die Werk­statt der Kla­ri­net­ten­bau­er Schwenk & Seg­gel­ke (Obe­re Kö­nig­stra­ße 15). Die Bam­ber­ger Fir­ma stellt un­ter an­de­rem Bass­kla­ri­net­ten her, die im mys­ti­schen Ab­grund des Fest­spiel­hau­ses zum Ein­satz kom­men. Da­nach ge­müt­li­cher Aus­klang in ei­nem Wirts­haus­gar­ten; nur mit An­mel­dung, Teil­neh­mer­zahl be­grenzt, der Ein­tritt ist frei.

PRO­GRAMM­VOR­SCHAU
Nach der Som­mer­pau­se fol­gen wei­te­re Vor­trä­ge. Vor­aus­sicht­lich für Ok­to­ber ist eine mehr­tä­gi­ge Bau­haus-Rei­se mit Be­su­chen der neu­en Mu­se­en in Wei­mar und Des­sau so­wie ei­nem au­ßer­ge­wöhn­li­chen Opern­abend in Pla­nung. Vor­aus­sicht­lich im No­vem­ber wird es im Spie­gel­saal der Har­mo­nie wie­der ein Sti­pen­dia­ten­kon­zert ge­ben, im De­zem­ber eine klei­ne Jah­res­ab­schluss­fahrt.

Pro­gramm- und Ter­min­än­de­run­gen vor­be­hal­ten. In­ter­es­sen­ten kön­nen sich per E-Mail an info@rwv-bamberg.de bzw. reisedienst-rwv-bamberg@t-online.de an­mel­den so­wie te­le­fo­nisch bei Dr. Jür­gen Grö­bel (Tel. 09194/4645) bzw. Mo­ni­ka Beer (Tel. 0951/133426). Wei­te­re In­fos zu den Ver­an­stal­tun­gen und et­wai­gen Ter­min­än­de­run­gen fin­den Sie ak­tu­ell auf der Auf­schlag­sei­te un­se­rer Home­page und im Ver­an­stal­tungs­ka­len­der un­ter www​.rwv​-bam​berg​.de

 

Ähnliche Beiträge