Unsere Projekte bis zur Sommerpause

Un­se­re Fahr­ten und Son­der­ak­ti­vi­tä­ten dre­hen sich heu­er vor al­lem um zwei Wer­ke Ri­chard Wag­ners: um den Flie­gen­den Hol­län­der, also die ers­te der frühen Opern, die ihr Schöp­fer selbst für fest­spiel­taug­lich hielt, und sein Welt­ab­schieds­werk, das Büh­nen­weih­fest­spiel Par­si­fal, das er für die Akus­tik des Bay­reu­ther Fest­spiel­hau­ses kom­po­nier­te und das auch nur dort auf­ge­führt wer­den soll­te, wor­an sich Gott sei Dank aber nie­mand ge­hal­ten hat. In­zwi­schen traut man sich, wie wir se­hen wer­den, noch viel mehr!

„Hol­län­der“ in Hal­le an der Saa­le
Sonn­tag, 12. März 2017: Bus­fahrt nach Hal­le (Ab­fahrt 9 Uhr) zu Ein­füh­rung und Nach­mit­tags­vor­stel­lung des Flie­gen­den Hol­län­der von Ri­chard Wag­ner in der In­sze­nie­rung des neu­en In­ten­dan­ten Flo­ri­an Lutz, bei der die Zu­schau­er die Ou­ver­tü­re mit Au­gen­klap­pen ge­nie­ßen dür­fen und da­nach aus­staf­fiert mit gel­ben Wes­ten und Schutz­hel­men mit­ten drin sind im Ge­sche­hen auf der spek­ta­ku­lär er­wei­ter­ten Büh­ne, wo So­lis­ten und Cho­ris­ten zum Teil di­rekt vor, ne­ben und hin­ter den Be­su­chern sin­gen. Vor­her ge­hen wir ge­mein­sam zum Mit­tag­essen. Die Vor­stel­lung en­det vor 17.30 Uhr, Rück­kehr in Bam­berg ge­gen 21 Uhr. Kos­ten für Fahrt und Opern­kar­te ohne Es­sen: für Mit­glie­der 90 €, für Nicht-Mit­glie­der 100 €, Min­dest­teil­neh­mer 20.

Kar­wo­chen­kon­zert in Mei­nin­gen
Mitt­woch, 12. April 2017: Bus­fahrt nach Mei­nin­gen (Ab­fahrt 16.15 Uhr) ins dor­ti­ge Thea­ter zu ei­nem Kon­zert mit Di­ri­gen­ten-Shoo­ting­star Teo­dor Cur­r­ent­zis und dem Or­ches­ter Mu­si­cAe­ter­na, die uns schon mit ih­rer In­ter­pre­ta­ti­on von Wag­ners Rhein­gold bei der Ruhr­tri­en­na­le 2015 be­geis­tert ha­ben. Auf dem Pro­gramm des Gast­spiel­kon­zerts der Staats­oper Perm aus dem Ural ste­hen Gio­van­ni Bat­tis­ta Per­go­le­sis Sta­bat ma­ter und Die sie­ben letz­ten Wor­te un­se­res Er­lö­sers am Kreu­ze von Jo­seph Haydn. Die Ge­sangs­so­lis­ten sind Nuria Rial (So­pran) und Pau­la Mur­ri­ly (Mez­zo­so­pran); Kon­zer­ten­de ge­gen 21.30 Uhr, Rück­kehr in Bam­berg ge­gen 23 Uhr. Kos­ten für Fahrt und Kon­zert­kar­te: für Mit­glie­der 75 €, für Nicht-Mit­glie­der 85 €, Min­dest­teil­neh­mer 20.

»Par­si­fal«-Werk­statt in Bam­berg und Co­burg
Sams­tag und Sonn­tag, 22. und 23. April 2017: In Zu­sam­men­ar­beit mit dem Lan­des­thea­ter Co­burg bie­ten wir, be­glei­tend zur dor­ti­gen neu­en Pro­duk­ti­on von Ri­chard Wag­ners Par­si­fal (In­sze­nie­rung: Ja­kob Pe­ters-Mes­ser, Büh­nen­bild und Licht­kon­zept: Gui­do Pet­zold, Di­ri­gent: Ro­land Klut­tig), ein zwei­tä­gi­ges Sym­po­si­um für An­fän­ger und Fort­ge­schrit­te­ne. Un­se­re Par­si­fal-Werk­statt star­tet am Sams­tag im Grü­nen Saal der Har­mo­nie mit Vor­trä­gen, die je­weils nicht län­ger als 30 Mi­nu­ten dau­ern. Re­fe­ren­ten sind Tom Ar­tin, Tho­mas Go­er­ge, Ro­land Klut­tig, Ste­phan Mösch, Hol­ger Nolt­ze, Sa­bi­ne Zur­mühl, Bam­ber­ger Stu­den­ten und ihre Pro­fes­so­rin In­grid Ben­ne­witz u.a. (10–12.30 Uhr, 15–17.15 Uhr); abends folgt um 20 Uhr in ei­ner ge­schlos­se­nen Vor­stel­lung in der Har­mo­nie ex­klu­siv für uns der Film Per­ce­val le Gal­lois von Eric Roh­mer aus dem Jahr 1978. Der zwei­te Tag be­ginnt mit ei­nem Po­di­ums­ge­spräch mit dem Co­bur­ger Pro­duk­ti­ons­team und Re­fe­ren­ten; am Nach­mit­tag fah­ren wir ge­mein­sam im Bus ins Lan­des­thea­ter zur Vor­stel­lung, Be­ginn um 16 Uhr, Rück­kehr ge­gen 22.30 Uhr.

Im Vor­feld und in Zu­sam­men­hang mit der Par­si­fal-Werk­statt bie­tet das Lan­des­thea­ter Co­burg au­ßer­dem an, die Par­si­fal-Ge­ne­ral­pro­be am 6. April um 17 Uhr zu be­su­chen. Das An­ge­bot gilt nur für un­se­re Mit­glie­der; In­ter­es­sen­ten kön­nen sich mit dem Stich­wort Ge­ne­ral­pro­be per E-Mail un­ter roth@rwv-bamberg.de auch zu den Fahr­ge­mein­schaf­ten an­mel­den. Aus­führ­li­che In­fos in der ent­spre­chen­den Ru­brik.

»Mond­par­si­fal« und »Göt­ter­däm­me­rung« in Wien
Sams­tag, 3. Juni, bis Diens­tag, 6. Juni 2017: Bus­fahrt nach Wien zu ei­ner zeit­ge­nös­si­schen Par­si­fal-Neu­schöp­fung bei den Wie­ner Fest­wo­chen, Wag­ners Göt­ter­däm­me­rung an der Wie­ner Staats­oper samt Rah­men­pro­gramm. Wir ha­ben Kar­ten ge­si­chert für die Ur­auf­füh­rung von Mond­par­si­fal Al­pha 1-8 (Erz­mut­terz der Ab­wehrz), die nach­schöp­fe­ri­sche Par­si­fal-Neu­in­ter­pre­ta­ti­on durch den aus Bay­reuth wie­der aus­ge­la­de­nen Jo­na­than Mee­se (Re­gie und Aus­stat­tung) und den Vil­la Con­cordia-Sti­pen­dia­ten Bern­hard Lang (Kom­po­si­ti­on) an ih­rem al­ler­ers­ten Auf­füh­rungs­tag am 4. Juni so­wie für eine Vor­stel­lung der Staats­opern-Göt­ter­däm­me­rung am 5. Juni un­ter Pe­ter Schnei­der mit Wal­traud Mei­er, Pe­tra Lang und Ste­fan Vin­ke. Ge­plant sind au­ßer­dem am An­kunfts­tag ein Heu­ri­gen­abend, ein Rund­gang zu Mu­si­ker­grä­bern auf dem be­rühm­ten Zen­tral­fried­hof und ge­führ­te Aus­stel­lungs­be­su­che, Rück­fahrt am 6. Juni. Vor­aus­sicht­li­che Kos­ten pro Per­son für Fahrt, Opern- und Ein­tritts­kar­ten inkl. Füh­run­gen so­wie drei Ho­tel­über­nach­tun­gen: Mit­glie­der/­Nicht-Mit­glie­der im Ein­zel­zim­mer 870€/900 €, im Dop­pel­zim­mer 770€/790 €. Min­dest­teil­neh­mer­zahl 20. Die Fahrt ist aus­ge­bucht. Sie kön­nen sich ak­tu­ell nur noch als Nach­rü­cker (bei et­wai­gen Ab­sa­gen) für die War­te­lis­te an­mel­den, am bes­ten per E-Mail un­ter reisedienst-rwv-bamberg@t-online.de

„Hol­län­der“ in Ober­am­mer­gau
Frei­tag und Sams­tag, 21. und 22. Juli 2017: Bus­fahrt nach Ober­am­mer­gau (Ab­fahrt 13.30 Uhr) zur Hol­län­der-Pro­duk­ti­on im Pas­si­ons­spiel­haus und zu Be­su­chen von Blaue-Rei­ter-Stät­ten im Murnau­er Land. Nach der An­kunft es­sen wir im Ho­tel zu Abend, um 20 Uhr steht die Wag­ner-Neu­in­sze­nie­rung von Chris­ti­an Stückl auf dem Pro­gramm. Di­ri­gent ist Ai­nars Ru­bi­kis, Ge­win­ner des Gus­tav-Mah­ler-Wett­be­werbs der Bam­ber­ger Sym­pho­ni­ker 2010. Nach der Über­nach­tung in Ober­am­mer­gau be­su­chen wir am Rück­rei­se­tag das Ga­brie­le-Mün­ter-Haus und das Franz-Marc-Mu­se­um in Ko­chel mit Mit­tags- und Kaf­fee­pau­se vor der Heim­fahrt; Rück­kehr ge­gen 21 Uhr. Vor­aus­sicht­li­che Kos­ten pro Per­son für Fahrt, Opern- und Ein­tritts­kar­ten inkl. Füh­run­gen so­wie eine Ho­tel­über­nach­tung mit Abend­essen: Mit­glie­der/­Nicht-Mit­glie­der im Ein­zel­zim­mer 260 €/290 €, im Dop­pel­zim­mer 250 €/280 €. Min­dest­teil­neh­mer 20.

An­mel­dun­gen für Mit­glie­der und Nicht-Mit­glie­der

Ver­bind­li­che An­mel­dun­gen zu un­se­ren Fahr­ten mit dem je­wei­li­gen Ziel­ort als Be­treff bit­te di­rekt reisedienst-rwv-bamberg@t-online.de und für alle Ter­mi­ne der Par­si­fal-Werk­statt an roth@rwvbamberg.de
So­bald die je­wei­li­ge Min­dest­teil­neh­mer­zahl er­reicht ist, er­hal­ten Sie eine Be­stä­ti­gung der Bu­chung und be­kom­men die end­gül­ti­gen Zah­lungs­kon­di­tio­nen mit­ge­teilt. Die Kar­ten- und Platz­ver­ga­be er­folgt in der Rei­hen­fol­ge des Ein­gangs von ver­bind­li­cher An­mel­dung und Über­wei­sung der je­wei­li­gen end­gül­ti­gen Kos­ten auf das Kon­to des Ri­chard-Wag­ner-Ver­bands Bam­berg e.V. bei der Spar­kas­se Bam­berg, IBAN: DE85 7705 0000 0300 2814 41, SWIFT-BIC: BYLADEM1SKB. Wir emp­feh­len den Ab­schluss ei­ner Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung, da von Sei­ten un­se­res Ver­bands eine Rück­zah­lung bei Nicht-An­tritt der ver­bind­lich ge­buch­ten Rei­se nicht mög­lich ist.

Ak­tu­el­le In­fos zu un­se­ren Rei­sen fin­den Sie auf un­se­rer Home­page, te­le­fo­ni­sche Rück­fra­gen sind un­ter 0951/133426 (Mo­ni­ka Beer) und 09194/4645 (Dr. Jür­gen Grö­bel) mög­lich. Än­de­run­gen der Ab­läu­fe, Prei­se und Ter­mi­ne sind vor­be­hal­ten.

Ähnliche Beiträge