Adventskalender 1871 (24)

Brie­fe von Hans von Bü­low und sei­ner Mut­ter le­gen sich auf Co­si­mas Stim­mung. Die von R. ge­plan­te Be­sche­rung für sie klappt nicht, wo­für sie ihn dann trös­tet, was sonst?

So könn­te der Weih­nachts­baum in Trib­schen aus­ge­se­hen ha­ben. –  Vor­la­ge: Ur­su­la Pfis­ter­meis­ter: Christbaumschmuck

Sonn­tag 24ten [De­zem­ber 1871] Brief von Hans[1] mit Pho­to­gra­phien und Geld­sen­dung für die Kin­der. Weh­mut. (Wäh­rend mei­ner Ab­we­sen­heit hat die Groß­mutter[2] Lulu[3] ge­schrie­ben, fra­gend nach Re­li­gi­ons­un­ter­richt[4] und Her­mi­ne[5]!!) Be­sche­rung vor­be­rei­tet, abends Christ­baum­freu­de, nur R. ist trau­rig, das Bild von Len­bach[6], das er für mich be­stimmt, kommt nicht an; es be­trübt ihn dies tief; er glaubt auch, daß die Mann­hei­mer Freu­de[7] – sei­ne ei­gent­li­che Geburts[tags]gabe für mich– mir ver­dor­ben wor­den sei. Lan­ges zärt­li­ches Ge­spräch bis über die Mit­ter­nacht. Dann zur Ruhe.

[1] Hans von Bü­low (1834–1894), Co­si­mas ge­schie­de­ner ers­ter Ehe­mann, leib­li­cher Va­ter ih­rer Töch­ter Da­nie­la und Blan­di­ne, ju­ris­ti­scher Va­ter auch von den Wag­ner­kin­dern Isol­de und Eva.

[2] Fran­zis­ka von Bü­low (1806–1888), Han­sens Mutter

[3] Lulu = Da­nie­la von Bü­low (1860–1940)

[4] Zu die­sem Zeit­punkt eine durch­aus ver­zwick­te Fra­ge, denn der Re­li­gi­ons­wech­sel zum Pro­tes­tan­tis­mus der noch ka­tho­li­schen Co­si­ma soll­te erst in Bay­reuth erfolgen.

[5] Mit dem Kin­der­mäd­chen Her­mi­ne (Nach­na­me nicht er­mit­tel­bar), das schon in Mün­chen in Diens­ten war, hat­te es schwer­wie­gen­de Pro­ble­me ge­ge­ben, die zur Ent­las­sung führten.

[6] Sie­he Ab­bil­dung beim Ein­trag zum 13. De­zem­ber.

[7] Naja, die Freu­de Co­si­mas dar­über, dass R. das ihr ge­wid­me­te, ei­gent­lich in­ti­me  „Sieg­fried-Idyll“ in Mann­heim vor ei­nem zwar hand­ver­le­se­nen Pu­bli­kum, aber eben in ei­ner Öf­fent­lich­keit auf­führ­te, hat­te sich in Gren­zen gehalten.

Quel­le: Co­si­ma Wag­ner: Die Ta­ge­bü­cher: Band I, S. 1586. Di­gi­ta­le Bi­blio­thek Band 107: Ri­chard Wag­ner: Wer­ke, Schrif­ten und Brie­fe, S. 34747 (vgl. Co­si­ma-Ta­ge­bü­cher 1, S. 470).

Ähnliche Beiträge