Zum „Parsifal“ nach München

Unser Reiseplan für Sonntag, 24. März 2019

10.30 Uhr: Ab­fahrt ab P&R Park­platz Hein­richs­damm am Münch­ner Ring/​Hain Park­ge­büh­ren­pau­scha­le: 1,20 € für den ein­fa­chen Park­ta­rif ohne VGN Ti­cket. Der Park­platz ist über­dacht und be­leuch­tet, bie­tet Frau­en­park­plät­ze und ist an den städ­ti­schen Nah­ver­kehr bes­tens an­ge­bun­den. Wir fah­ren mit ei­nem „Sprin­ter“ des Bus­un­ter­neh­mens Spör­lein, Bur­ge­brach. Fahr­zeit mit kur­zem Zwi­schen­stopp in Forch­heim-Nord (P&R) für die ca. 230 km in­klu­si­ve Pau­se ca. 3 Stun­den.

13.30 Uhr: Re­ser­vier­te Plät­ze und Ge­le­gen­heit zum Mit­tag­essen im Spa­ten­haus ge­gen­über der Oper. Falls Sie nicht dort es­sen möch­ten, bit­te kur­ze Rück­mel­dung an dr.groebel@t-online.de.

16 bis ca. 21.05 Uhr: „Par­si­fal“ im Na­tio­nal­thea­ter. Mu­si­ka­li­sche Lei­tung: Ki­rill Pe­tren­ko, In­sze­nie­rung Pierre Audi, Büh­ne und Kos­tü­me Ge­org Ba­s­elitz. Wei­te­re In­fos auf der Home­page der Baye­ri­schen Staats­oper

21.30 Uhr: Rück­fahrt und An­kunft in Bam­berg P&R Hein­richs­damm ge­gen Mit­ter­nacht.

Kon­takt und Rück­fra­gen: Dr. Jür­gen Grö­bel, Rei­se­dienst RWV Bam­berg, Te­le­fon 09194-4645, E-Mail reisedienst-rwv-bamberg@t-online.de

Rei­se­lei­tung und An­sprech­part­ner vor Ort: Dr. Hans-Ge­org Wohn, Han­dy  0170-4168170

Nina Stem­me als Kund­ry und Wolf­gang Koch als Klingsor im 2. Akt „Par­si­fal“ in der Münch­ner Neu­in­sze­nie­rung Sze­nen­fo­to: Ruth Walz.

Ähnliche Beiträge