Stipendiatin 2005: Jule Rosalie Vortisch

Jule Ro­sa­lie Vor­tisch (So­pran) stu­dier­te Opern­ge­sang in Karls­ru­he und Ber­lin und er­hielt ein Sti­pen­di­um des DAAD an die Guild­hall School of Mu­sic in Lon­don. 2005 leg­te sie ihr Kon­zert­ex­amen an der Mu­sik­hoch­schu­le in Leip­zig ab. Zahl­rei­che Gast­spie­le folg­ten, un­ter an­de­rem an der Mu­si­ka­li­schen Ko­mö­die Leip­zig, an den Städ­ti­schen Büh­nen Müns­ter, an der Kam­mer­oper Schloss-Rheins­berg und am An­hal­ti­schen Thea­ter Des­sau. 2005 er­hielt sie das Bay­reuth-Sti­pen­di­um des Ri­chard-Wag­ner-Ver­bands Bam­berg. Un­ser Bild zeigt sie zu­sam­men mit dem Te­nor Jo­han­nes Mlo­dys­chew­ski, der 2004 der ers­te Sti­pen­di­at des wie­der­ge­grün­de­ten RWV Bam­bergs war.

Ähnliche Beiträge