Stipendiatin 2009: Maria Pfeiffer

Ma­ria Pfeif­fer (Bühnenbild/​Kostüme)  ist 1983 in Bam­berg ge­bo­ren,  stu­dier­te im Di­plom­stu­di­en­gang Büh­nen- und Kos­tüm­bild an der Hoch­schu­le für Bil­den­de Küns­te Dres­den bei Jo­han­nes Lei­acker, wel­chen sie 2010 mit Aus­zeich­nung ab­schloss. Ne­ben ih­rer Di­plom­in­sze­nie­rung am Staats­thea­ter Mei­nin­gen ent­stan­den wäh­rend des Stu­di­ums wei­te­re ei­ge­ne Aus­stat­tun­gen in Dres­den, Bam­berg und Jena. Ne­ben­bei ist sie seit 2005 im­mer wie­der als Büh­nen- und Kos­tüm­bild­as­sis­ten­tin tä­tig, war am Théât­re Roy­al de La Mon­naie in Brüs­sel, am Staats­thea­ter Nürn­berg und zu­letzt in der Spiel­zeit 2013/14 als Büh­nen­bild­mit­ar­bei­te­rin von Jo­han­nes Lei­acker an der­Oper Frank­furt. Sie be­glei­te­te In­sze­nie­run­gen der Re­gie­teams Kresnik/​Hammer, Herzog/​Neidhardt, Joosten/​Leiacker, Mouchtar-Sa­mou­rai/Hau­ser u.a. Seit Ab­schluss des Stu­di­ums ist Ma­ria Pfeif­fer frei­schaf­fend tä­tig. Eine in­ten­si­ve Zu­sam­men­ar­beit pflegt sie mit dem re­nom­mier­ten Kin­der- und Ju­gend­thea­ter Mumm­pitz in Nürn­berg, für das sie in den letz­ten Jah­ren zahl­rei­che Büh­nen- und Kos­tüm­bil­der schuf. Als Se­mi­nar­lei­te­rin im Be­reich Kul­tur­päd­ago­gik gibt sie ihr Wis­sen und ihre Er­fah­run­gen an Kin­der und Ju­gend­li­che wei­ter, un­ter an­de­rem in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Thea­ter Er­lan­gen, dem Kunst­pa­lais Er­lan­gen und dem Kas­se­ler Ju­gend­sym­po­si­on, zu­letzt 2014 im Rah­men ei­nes Thea­ter­pro­jek­tes der In­itia­ti­ve „Kul­tur macht stark – Bünd­nis­se für Bil­dung“ der Bun­des­re­gie­rung. Ma­ria Pfeif­fer lebt und ar­bei­tet in Nürn­berg. 2009 wur­de sie mit dem Bay­reuth-Sti­pen­di­um des RWV Bam­berg aus­ge­zeich­net.

Ähnliche Beiträge