Das verdächtige Saxophon

Das Ri­­chard-Wag­ner-Mu­­se­um Bay­reuth zeigt bis 27. Mai eine Son­der­aus­stel­lung zur „Ent­ar­te­ten Mu­sik im NS-Staat“. Nach den na­tio­nal­so­zia­lis­ti­schen Bü­cher­ver­bren­nun­gen von 1933 und der Ver­trei­bung und In­haf­tie­rung re­gime­kri­ti­scher Künst­ler folg­te 1937 die…

»Meistersinger«-Partitur in Wahnfried

Das Ri­­chard-Wa­g­­ner-Mu­­se­um Bay­reuth stellt für die Dau­er der Bay­reu­ther Fest­spie­le und aus An­lass der dies­jäh­ri­gen Neu­pro­duk­ti­on in sei­ner Schatz­kam­mer erst­mals die ori­gi­na­le, hoch wert­vol­le Par­ti­tur­hand­schrift der Meis­ter­sin­ger von Nürn­berg aus.…

„Es gibt nichts Ewiges …“

Wie­land Wag­ner wäre am 5. Ja­nu­ar 2017 hun­dert Jah­re alt ge­wor­den. Das Ri­­chard-Wa­g­­ner-Mu­­se­um Bay­reuth wid­met ihm des­halb un­ter dem Ti­tel „Es gibt nichts Ewi­ges …“ nicht nur eine Son­der­aus­stel­lung, die…

Zur Erinnerung an rosalie

Viel zu früh ist am 12. Juni 2017 im Al­ter von nur 64 Jah­ren nach kur­zer schwe­rer Krank­heit in Stutt­gart die un­ver­gleich­li­che Künst­le­rin ro­sa­lie  ge­stor­ben. Als ers­te Frau über­haupt stat­te­te…

„Hitler. Macht. Oper“

Das For­schungs­team in Bay­reuth hat mit sei­nen Un­ter­su­chun­gen zur Funk­ti­on des Un­ter­hal­tungs­gen­res im Kul­tur­plan der Na­tio­nal­so­zia­lis­ten erst ei­nen As­pekt be­ar­bei­tet. Im nächs­ten Schritt ge­hen die Wissenschaftler*innen der Fra­ge nach, wie…

Die schwulen Seiten Siegfried Wagners

Eine Aus­stel­lung im Schwu­len Museum*Berlin wid­met sich in­ten­siv Sieg­fried Wag­ners ho­mo­se­xu­el­ler Ori­en­tie­rung. Sieg­fried Wag­ner: Bay­reuths Erbe aus an­ders­far­bi­ger Kis­te heißt eine Aus­stel­lung im Schwu­len Mu­se­um* Ber­lin in Zu­sam­men­ar­beit mit der…