Programmheftwandel

Wa­g­­ner-Ex­­per­­te Udo Bermbach hat akri­bisch un­ter­sucht, wie sich die po­li­ti­schen Ver­än­de­run­gen in der jun­gen Bun­des­re­pu­blik all­mäh­lich auch in den Pro­gramm­hef­ten von Neu­bay­reuth nie­der­schlu­gen. Mu­si­kan­ti­qua­re kön­nen ein Lied da­von sin­gen, dass… 

Pausenjahre gab’s schon immer

Co­ro­­na-Däm­­me­­rung: Erst­mals in ih­rer 144-jäh­­ri­­gen Ge­schich­te müs­sen die Bay­reu­ther Fest­spie­le nicht ge­wollt, aus Geld­man­gel oder kriegs­be­dingt pau­sie­ren. Das hat die 1978 in Bay­reuth ge­bo­re­ne Wa­g­­ner-Ur­en­­ke­­lin Ka­tha­ri­na Wag­ner noch nicht er­lebt, dass… 

„A weng göttlich“

Heu­te vor hun­dert Jah­ren wur­de Wolf­gang Wag­ner ge­bo­ren. In der Fest­spiel­stadt wird der Wa­g­­ner-En­­­kel als Re­­kord-Fes­t­­spiel­­lei­­ter ge­fei­ert. Über sei­ne All­macht und das von ihm ver­ur­sach­te Nach­fol­ge­de­ba­kel spricht man we­ni­ger. „A…

„Es gibt nichts Ewiges …“

Wie­land Wag­ner wäre am 5. Ja­nu­ar 2017 hun­dert Jah­re alt ge­wor­den. Das Ri­­chard-Wa­g­­ner-Mu­­se­um Bay­reuth wid­met ihm des­halb un­ter dem Ti­tel „Es gibt nichts Ewi­ges …“ nicht nur eine Son­der­aus­stel­lung, die… 

Wielands Wagners 100. Geburtstag

Heu­te vor hun­dert Jah­ren, am 5. Ja­nu­ar 1917, wur­de in Bay­reuth Wie­land Wag­ner ge­bo­ren, der künst­le­risch be­deu­tends­te Nach­kom­me Ri­chard Wag­ners. Was sich un­ter an­de­rem auch dar­an ab­le­sen lässt, dass das…