Stipendiatin 2013: Friederike Kastl

Frie­de­ri­ke Kastl (Brat­sche) kommt aus Bam­berg und stu­dier­te Vio­la bei Prof. Dr. Hans Kohl­ha­se und Prof. Gun­ter Teuf­fel. Der­zeit wid­met sie sich im Mas­ter­stu­di­um „Alte Mu­sik“ ver­stärkt der His­to­ri­schen Auf­füh­rungs­pra­xis und dem Spiel der Vio­la d’amore. Or­ches­ter­er­fah­rung sam­mel­te sie un­ter an­de­rem als So­lo­brat­schis­tin der Jun­gen Deut­schen Phil­har­mo­nie und als Prak­ti­kan­tin der Deut­schen Ra­dio Phil­har­mo­nie. Meis­ter­kur­se bei Prof. Ha­riolf Schlich­tig, Ben­ja­min Ri­vi­ni­us und Mit­glie­dern des Sym­pho­nie­or­ches­ters des Baye­ri­schen Rund­funks er­gän­zen ihre mu­si­ka­li­sche Aus­bil­dung.

Ähnliche Beiträge