»Parsifal«-Werkstatt 22./23. April 2017

Be­glei­tend zur Co­bur­ger Neu­in­sze­nie­rung von Ri­chard Wag­ners Büh­nen­weih­fest­spiel „Par­si­fal“ ver­an­stal­tet der Ri­chard-Wag­ner-Ver­band Bam­berg ge­mein­sam mit dem Lan­des­thea­ter am 22. und 23. April 2017 ein Sym­po­si­um, das sich so­wohl an Wag­ner-Neu­lin­ge wie -Fort­ge­schrit­te­ne rich­tet. Die so ge­nann­te „Parsifal“-Werkstatt star­tet am 22. April im Grü­nen Saal der Har­mo­nie in Bam­berg mit Ein­füh­run­gen, Vor­trä­gen und Ge­sprä­chen, die je­weils ma­xi­mal 30 Mi­nu­ten dau­ern. Die Re­fe­ren­ten sind Künst­ler wie Tho­mas Go­er­ge, Ro­land Klut­tig und Ro­man Payer, Au­to­ren, Mu­sik­jour­na­lis­ten und
-wis­sen­schaft­ler wie Tom Ar­tin, Ste­phan Mösch, Hol­ger Nolt­ze und Sa­bi­ne
Zur­mühl, der Co­bur­ger In­ten­dant Bodo Bus­se so­wie ei­ni­ge Stu­den­ten der
Phi­lo­lo­gie des Mit­tel­al­ters an der Otto-Fried­rich-Uni­ver­si­tät Bam­berg un­ter
ih­rer Pro­fes­so­rin In­grid Ben­ne­witz. Der Tag en­det mit ei­ner ge­schlos­se­nen
Vor­stel­lung des Films „Per­ce­val le Gal­lois“ von Eric Roh­mer aus dem Jahr 1978
(in fran­zö­si­scher Ori­gi­nal­spra­che mit deut­schen Un­ter­ti­teln). Am 23. April
folgt wie­der­um in Bam­berg eine Po­di­ums­dis­kus­si­on mit Re­fe­ren­ten so­wie Re­gis­seur
Ja­kob Pe­ters-Mes­ser und Di­ri­gent Ro­land Klut­tig vom Lei­tungs­team der Co­bur­ger
„Parsifal“-Produktion. Am Nach­mit­tag – und zum krö­nen­den Ab­schluss – fährt per Bus eine gro­ße Be­su­cher­grup­pe aus Bam­berg zur um 16 Uhr be­gin­nen­den Vor­stel­lung im Gro­ßen Haus des Lan­des­thea­ters.

Ähnliche Beiträge